montage/av: Heft 2/1/1993

Populärkultur / John Fiske
2/1/1993 (vergriffen)

Wolfgang Beilenhoff/Hans J. Wulff
Statt eines Editorials: Populärkultur als mediale Folklore? (S. 2-4). (1,1 MB)

John Fiske
Populärkultur:
Erfahrungshorizont im 20. Jahrhundert. Ein Gespräch mit John Fiske (S. 5-18).
(4,8 MB)

John Fiske
Elvis: Body of Knowledge. Offizielle und populäre Formen des Wissens um Elvis Presley (S. 19-51). (12,2 MB)

Eggo Müller
„Pleasure and Resistance“. John Fiskes Beitrag zur Populärkulturtheorie (S. 52-66). (4,9 MB)

Lothar Mikos
Liebe und Sexualität in Pretty Woman. Intertextuelle Bezüge und Erfahrungsmuster in einem Text der Populärkultur (S. 67-86).
(6,4 MB)

Jan Mukarovský
Versuch einer Strukturanalyse des Schauspielerischen (Chaplin in City Lights) (S. 87-93). (3,2 MB)

Oksana Bulgakowa
Das Phänomen FEKS: „Boulevardisierung“ der Avantgarde.
Mit einem Anhang: Charlot und die Russen (S. 94-118).
(10,1 MB)

Hans-Otto Hügel
Ästhetische Zweideutigkeit der Unterhaltung.
Eine Skizze ihrer Theorie (S. 119-141).
(8,4 MB)

Hans J. Wulff
Phatische Gemeinschaft / Phatische Funktion.
Leitkonzepte einer pragmatischen Theorie des Fernsehens (S. 142-163).
(8,9 MB)

zum Seitenanfang