montage/av: Heft 5/1/1996

Filmhistoriographie
5/1/1996

Editorial (2,4 MB)

Michèle Lagny
„...man kann keine Filmgeschichte ohne Filme betreiben!“
Ein Gespräch mit Michèle Lagny (S. 5-22).
(8,9 MB)

Pierre Sorlin
Ist es möglich, eine Geschichte des Kinos zu schreiben? (S. 23-38). (7,3 MB)

Paul Kusters
New Film History.
Grundzüge einer neuen Filmgeschichtswissenschaft (S. 39-60).

(9,5 MB)

Jens Ruchatz
Wie neu war das Kino wirklich?
Ein Versuch zur Relationierung von Geschichte und Vorgeschichte des Kinos (S. 61-88).
(12,1 MB)

Ulrich Kriest
'Gespenstergeschichten' von Texten, die Texte umstellen.
„New Historicism“ und Filmgeschichtsschreibung (S. 89-118).

(13,2 MB)

Nico de Klerk
Vorführkopien im Zeugenstand.
Überlegungen aus dem Filmarchiv (S. 119-128).
(4,4 MB)

Lorenz Engell
Das Amedium.
Grundbegriffe des Fernsehens in Auflösung: Ereignis, Erzählung (S. 129-153).
(11,8 MB)

Klemens Hippel
Mann-O-Mann.
Antwort auf Friedrich Krotz (S. 154-156).
(1,3 MB)

zum Seitenanfang